WIN EURASIA 2019

Shutterstock

Die WIN EURASIA markierte den Weg für die digitale Transformation in der Branche. Die 26. Leitmesse der Fertigungsindustrie, die vom 14. bis 17. März in Istanbul organisiert wurde, brachte viele Neuerungen.

Tausende von Besuchern und Ausstellern trafen sich zur "WIN The Future" mit den Veranstaltungen, die erstmals im Rahmen des Industrial Events Summit organisiert wurden, wie z.B. der Innovationswettbewerb WINovation, der Anwendungspark WIN 4.0, in dem Technologieanwendungen zur Erleichterung des Lebens gezeigt werden, die Smart Manufacturing Line, bestehend aus fünf verschiedenen Marken und die B2WIN Matchmaking Area, die mit Unterstützung des European Enterprise Network (een) organisiert wird.
WIN EURASIA 2019:

  • 1.375 Teilnehmer aus 20 Ländern
  • 77.403 Besucher aus 122 Ländern

Die WIN EURASIA bündelt sechs Messen unter einem Dach: Metalworking Eurasia, Welding Eurasia, Surface Technology Eurasia, IAMD Eurasia (Integrated Automation, Motion and Drive), Electrotech Eurasia und CeMAT Eurasia.

Die nächste WIN EURASIA findet vom 15. bis 20. März 2020 statt. www.win-eurasia.com

Der After Show Report 2019 der Deutschen Messe AG steht zum Download bereit.

 

Downloads