Digitalisierung, Vernetzung, Kommunikation

Die Predictive Maintenance Studie von VDMA und Roland Berger wurde auf der Hannover Messe 2017 vorgestellt.
Der VDMA hat gemeinsam mit der FEV Consulting die Studie „Antrieb im Wandel“ erstellt.

Standardisierung und Einheitsblätter

Die VDMA-Einheitsblätter 24580 und VDMA 24581 sollen Verwender von Hydraulik- und Pneumatikanlagen in stationären Maschinen dabei unterstützen, diese so zu konzipieren, dass sie unter Berücksichtigung der Funktionalität und Wirtschaftlichkeit energieeffizient eingesetzt werden können.
In dem hier vorliegenden VDMA-Einheitsblatt 24577 wird die Methode zur Reibkraftbestimmung an Hydrozylindern festgelegt. Ziel dieser Festlegung ist eine Vergleichbarkeit von Messergebnissen und eine einheitliche Darstellung der Ergebnisse.
Hier finden Sie die aktuelle Liste der für den Bereich Fluidtechnik verantwortlichen Normungsgremien mit den jeweiligen Obleuten. Diese Liste wird in unregelmäßigen Abständen (in der Regel nach der Wahl von neuen Obleuten) aktualisiert.
Anfang März 2017 bot der Fachverband Fluidtechnik den ca. 70 Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die laufenden Normungsaktivitäten und zeigte aktuelle Techniktrends auf.
Übersicht über Normen und Norm-Entwürfe des NAM/Fluidtechnik und andere relevante Normen (DIN, DIN EN, DIN EN ISO, DIN ISO, VDMA, ISO)
Über 60 Experten aus aller Welt haben im Oktober 2017 in Winterthur, Schweiz, in ISO-Sitzungen daran gearbeitet, das technische Regelwerk zu aktualisieren. Im Fokus standen Rohr- und Schlauchverbindungen, Hydraulikfilter sowie weitere pneumatische und hydraulische Bauteile.

Gesetzliche Vorschriften

Am 01. Juni 2015 wurde die Europäische Chemikalienrichtlinie 67/548/EWG endgültig abgelöst durch die Europäische Chemikalienverordnung 1272/2008, auch bekannt als CLP-Verordnung (CLP = Classification, Labelling and Packaging of Chemicals). Hierdurch änderte sich auch die gesetzliche Grundlage, auf der bislang die Gefährdungseinteilung der Fluide unter der Europäischen Druckgeräterichtlinie 97/23/EG (engl.: Pressure Equipment Directive = PED) erfolgt.
Produkte mit potenziellen Zündquellen, die in explosionsgefährdeten Bereichen verwendet werden die ATEX-Richtlinie erfüllen. Dieses Positionspapier des Fachverbandes Fluidtechnik im VDMA gilt für den Einsatz von Gleitringdichtungen in Kompressoren, die der ATEX-Richtlinie unterliegen und soll die Kompressoren-Hersteller beim Einsatz von GLRD unterstützen.
Dieses VDMA-Positionspapier richtet sich an die Hersteller von fluidtechnischen Erzeugnissen. Es dient als Leitfaden zur Umsetzung der seit dem 29. Dezember 2009 anzuwendenden Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Veranstaltungen

Die diesjährige Informationsveranstaltung des Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA findet in Verbindung mit der am Nachmittag stattfindenden Mitgliederversammlung am 21. Juni 2018 im VDMA-Haus in Frankfurt am Main statt.
Die Tagung steht unter dem Leitgedanken "Dichtungstechnik - Grenzen überwinden". Das Programm steht fest.
Jörn Dürer
Jörn Dürer
Technik und Normung Fachverband Fluidtechnik, Europäische Richtlinien, NAM FB Fluidtechnik (Hydraulik)
+49 69 6603-1652
+49 69 6603-2652
Dr. Christian Geis
Dr. Christian Geis
Fachverband Fluidtechnik, Technik und Normung, Dichtungstechnik, DIN NAM Fachbereich Fluidtechnik (Grundlagen, Pneumatik, Dichtungen)
+49 69 6603-1318
+49 69 6603-2318
Peter-Michael Synek
Peter-Michael Synek
Stellvertretender Geschäftsführer Fachverband Fluidtechnik, Stellvertretender Geschäftsführer Forschungsfonds Fluidtechnik, Geschäftsführer Förderverein Mobile Arbeitsmaschinen e.V.
+49 69 6603-1513
+49 69 6603-2513